Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    genochaos

    - mehr Freunde

   10.11.16 15:53
    Alles braucht seine Zeit
   14.11.16 21:29
    Das berührt... Vielleic

http://myblog.de/die.depression

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schlaflos

Ich habe 40 Stunden nicht geschlafen.

Ich bin müde und gleichzeitig auch wach.

Die Nacht kommt mir endlos vor.

Ich kann nicht mehr denken.

Die Schlaflosigkeit ist unerträglich.

Ich brauche Ewigkeiten um Sätze zu bilden.

Einen Tag zuvor brachte mich die Schlaflosigkeit dazu über meinen eigenen Tod zu lachen.

Ich fühle mich benebelt.

Ich nehme Geräusche viel lauter wahr als sonst.

Meine Bewegungen werden immer langsamer.

Mein Körper wird immer schwächer.

Jede Bewegung ist schwer.

Ich nehme kaum noch etwas wahr.

Ich zittere am ganzen Körper.

Ich weiß nicht was ich tun soll.

Ich kann mich auf nichts konzentrieren.

Selbst das Schreiben fällt mir schwer.

Mein Körper will abschalten, doch mein Kopf wehrt sich dagegen.

Wie gerne würde ich ihn abschalten...

Nur für den Moment.

Ich leide oft unter der Schlaflosigkeit.

Ich würde gerne etwas dagegen tun.

Doch ich kann es nicht...

Mein Kopf macht was er will.

Er lässt mich nicht in Ruhe.

Er wühlt mich auf.

Er versucht alles um mich zu quälen.

Er hasst mich...

14.11.16 15:51
 
Letzte Einträge: Wieso?, Böse Erinnerung, Der Alkohol, Lustlos, Magersucht


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


sektor63 / Website (14.11.16 21:29)
Das berührt...
Vielleicht ist das interessant und kann etwas klären: http://www.spektrum.de/news/wachtherapie-bei-depressionen/1415757
Auch die 2 Kommentare von Menschen, die sich damit selbst helfen, -ganz unten dort auf der Seite.
Schöne Grüße

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung